Die Promenade auf den Stadtmauern

Ein Blick auf Jerusalem von der Höhe der Stadtmauern. Eine anspruchsvolle historische Attraktion für die ganze Familie.

Eine einzigartige und anspruchsvolle Fußwanderung für die ganze Familie durch die Gegenwart zu den Schätzen der Vergangenheit und zu den Konturen der Zukunft. Ein historischer Blick aus der Vogelperspektive auf die alte Stadt gegenüber der Neustadt.

Zu Füßen der der Stadtmauer breiten sich die Panoramen der alten Stadt gegenüber der Neustadt aus, aus der fernen Vergangenheit, durch die neuen Wohnviertel und zentralen Stätten der Hauptstadt.

Nördliche Promenade:
Vom Jaffa-Tor über das Neue Tor, das Damaskus-Tor und das Herodes-Tor (der Zugang erfolgt über das Jaffa-Tor, der Abstieg findet entweder beim Damaskus-Tor und oder Herodes-Tor statt).

Südliche Promenade:
Vom Jaffa-Tor über das Zionstor und bis zum Mist-Tor (der Zugang erfolgt über das Jaffa-Tor).

Abstieg von den Mauern:
Beim Neuen Tor (vom Jaffa-Tor aus ein Fußweg von etwa 20 Minuten).
Beim Damaskus-Tor (vom Jaffa-Tor aus ein Fußweg von etwa 45 Minuten).
Beim Herodes-Tor (vom Jaffa-Tor aus ein Fußweg von etwa einer Stunde).
Beim Löwentor (vom Jaffa-Tor aus ein Fußweg von etwa anderthalb Stunden).

Hinweise
Man kann beide Abschnitte mit derselben Eintrittskarte besuchen – die Karte ist zwei Tage lang gültig.

Die Routen sind für behinderte Personen und Kinderwagen nicht zugänglich. Kleine Kinder sollten vorzugsweise in einer Trage mitgenommen werden. Es wird empfohlen, eine Kopfbedeckung und feste Schuhe zu tragen und Wasser mitzuführen.

Kostenfreie Audio-Touren mit der Applikation „Audio-Touren in Jerusalem“.

abgelegt unter: